Ausgehend von meinem eigenen Weg und meiner Selbsterforschung interessieren mich die Lebenswege und Geschichten der Menschen. Ich habe Freude daran, mich in die Tiefe, auf die Spur des "roten Fadens" in jedem einzelnen Leben zu begeben. Zunächst sichtbar ist meistens nur die "Spitze des Eisberges". Ich habe es selber als sehr hilfreich erlebt, den tiefer liegenden Teil meines Eisberges kennen zu lernen. 

Neben der Fürsorge und Unterstützung durch meine Familie ist meine tiefe Prägung frühkindliche Verlassenheit, ausgelöst durch lange Krankenhaus-aufenthalte auf Grund einer Hüftluxation. Auch die nachfolgende Therapie mit Gipsbett und das späte "Laufen dürfen" war bedeutsam für meine weitere Entwicklung. 

 

Von 2015-2020 war ich in Ausbildung bei Brigitte Noll-Roesch,

psych. Psychotherapeutin (Kleve)

Seit Herbst 2020 nehme ich teil an der Intensiv-Gestalt-Ausbildung

bei Rebecca Stadler (Köln)

 

Seit einigen Jahren führe ich Gespräche mit Ratsuchenden bei einem kirchlichen Träger.

 

Wesentlicher Bestandteil meines Lebens, Inspiration und stete Übungspraxis ist seit vielen Jahren ZEN Meditation.

 

Meine handwerkliche Seite findet Ausdruck in meinen Berufen als selbständige Filzdesignerin und Sennerin.

Ich bin Mutter einer Tochter und eines Sohnes und Großmutter dreier Enkelinnen.

Geboren 1960 in Düsseldorf, lebe ich seit Oktober 2020 in Leipzig, nach einer langen Zeit im Osnabrücker Land und Stationen in Düsseldorf und in Südtirol.